Rahmenbedingungen

ALLGEMEIN

Bei Bedarf für eine Psychotherpaie oder Beratung nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf. In einem Erstgespräch kann Ihr Therapie- oder Beratungsbedarf geklärt werden. Sie benötigen hierfür keine Überweisung vom Hausarzt oder Facharzt.

PRIVATVERSICHTERTE

Die Kosten für eine Psychotherapie werden in der Regel von der Privatversicherung oder der Beihilfestelle übernommen bzw. erstattet. Bitte erkundigen Sie sich vorher bei Ihrer Prviatversicherung, ob die Psychotherapie in Ihrem Leistungsvertrag enthalten ist.

GESETZLICH VERSICHERTE

Da ich (noch) keine Kassenzulassung habe, behandle ich gesetzlich Versicherte im Kostenerstattungsverfahren. Ein Kostenerstattungsverfahren ist grundsätzlich möglich und bei langen Wartezeiten eine sehr gute Alternative einen Psychotherapieplatz bekommen. Näheres hierzu lesen Sie bitte auf der Seite „Kostenerstattung“.

SELBSTZAHLER

Bei Beratungsbedarf und nicht behandlungsbedürftigen Belastungen kommt die (Private) Krankenkasse nicht für die Kosten auf, sodass Sie die Kosten für eine psycholgische Beratung selbst zahlen müssen. Der Stundensatz hierfür richtet sich nach gemeinsamer Vereinbarung.